Das Erziehungsprinzip

„Hilf mir, es selbst zu tun!“

Dieser Ausspruch eines kleinen Kindes wurde zum Leitmotiv der Montessori-Pädagogik.

Die Pädagogen unterstützen das Kind nur in dem Maße, wie ihre Hilfe benötigt wird.

Die Kinder finden dazu eine Umgebung vor, die es ihnen ermöglicht, die Dinge eigenständig zu tun.

Die Eckpfeiler unserer Arbeit sind:

  • Die begleitende Haltung der Pädagogen gegenüber dem Kind
  • Das Bereitstellen von entwicklungsgerechten Materialien
  • Die vorbereitete Umgebung
  • Das Prinzip der Ordnung

Diese Grundbausteine bilden die Handlungsbasis. Darüber hinaus ermöglicht die soziale Gruppe dem Kind, durch Erfahrungen und Erlebnisse anderer inspiriert oder angeregt zu werden.