Maria Montessori

„Wenn das Kind frei ist in einer Welt von Dingen, unter denen es sich bewegen kann, neigt es dazu, alle für seine Entwicklung notwendigen Anstrengungen selbst durchzuführen.“

Maria Montessori, Frauenrechtlerin und Pädagogin (*1870; †1952) hat die methodische Arbeit mit Kindern auf vielfältige Weise nachhaltig geprägt.

Sie sieht das Entwicklungspotenzial im Kind selbst. Ihr wichtigstes pädagogisches Ziel war es, Kindern bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit und ihren individuellen Fähigkeiten zur Seite zu stehen. Dabei soll das Kind aus eigener Initiative lernen.

Diese Philosophie ist immer noch hochaktuell.

Erfahren Sie mehr ...