Wie alles begann...

Aus einer zufälligen Bekanntschaft zweier Mütter noch sehr junger Kinder, Yvonne Matej und Sabine Röth, entwickelte sich eine herzliche Freundschaft und aus der Liebe zu ihren Kindern und ihren beruflichen Kompetenzen entstand eine gemeinsame Idee: Die Errichtung einer Kita auf den Wuppertaler Südhöhen.

Es sollte eine besondere Kita sein:

ein Montessori-Kinderhaus
wo respektvoll und achtsam mit den Kindern und ihren Familien umgegangen wird
wo das Prinzip der Gleichwürdigkeit gelebt wird
wo Kinder ihre Komptenzen entfalten und sich möglichst unabhängig entwickeln können
die individuell, ästhetisch ansprechend und heimelig gestaltet ist
wo Mitarbeiter und die Familien darin unterstützt werden, Beruf und Familie möglichst gut miteinander zu vereinen
wo Musik, Kunst und Kultur er- und gelebt wird.

Und so wurde es...